Silvano Rebai/Fotolia.com

Digitalisierung

Infrastruktur

27.04.2021

1,4 Milliarden Euro für den Breitbandausbau

Der Österreichische Gemeindebund begrüßt das heute präsentierte Breitbandpaket der Bundesregierung. Demnach werden 1,4 Milliarden Euro bis 2026 in den Ausbau der digitalen Infrastruktur investiert. „Dieser Investitionsturbo für den Breitbandausbau ist ein wichtiger Impuls für die Lebensadern in den Gemeinden, gerade im ländlichen Raum“, sagt Gemeindebund-Präsident Bürgermeister Alfred Riedl.

Die Corona-Krise hat in ganz Österreich und ganz besonders am breiten Land klar aufgezeigt, wie wichtig schnelles und auch leistungsfähiges Internet fürs Arbeiten, Lernen und Wohnen ist. „Obwohl in den letzten Jahren in vielen Regionen schon einiges passiert ist, haben wir bei den Glasfaseranschlüssen bis ins Haus noch immer Aufholbedarf“, betont Alfred Riedl. Der Österreichische Gemeindebund macht seit Jahren darauf aufmerksam, dass es nach wie vor große Unterschiede bei der Versorgung mit schnellem Internet in den Gemeinden und Regionen gibt. „Daher ist es umso wichtiger, dass die 1,4 Milliarden Euro direkt in den flächendeckenden Breitbandausbau fließen, damit wir gleichwertige Lebensbedingungen für alle Menschen in ganz Österreich schaffen können“, so Gemeindebund-Präsident Riedl.

Die Breitbandinfrastruktur ist nicht nur ein wesentlicher Teil der Daseinsvorsorge, sondern die Autobahn des 21. Jahrhunderts und damit die Lebensader aller Gemeinden im Land. „Die Unternehmen, die Gemeinden, die Schulen und alle Bürgerinnen und Bürger brauchen eine gut ausgebaute digitale Infrastruktur, um den Anschluss an die Zukunft nicht zu verlieren. Die Digitalisierung bietet eine Vielzahl von Chancen in nahezu allen Lebensbereichen. Sie ermöglicht neue Arbeitsplätze, verhindert Abwanderung und bringt neue Möglichkeiten in der Bildung und im Gesundheitswesen. Jetzt gilt es die 1,4 Milliarden Euro rasch und zielführend in die ländlichen Regionen zu investieren“, so Riedl abschließend

MEHR ZUM THEMA

Breite Allianz für Breitbandausbau geschlossen

Kommunalinvestitionsgesetz 2020 für flächendeckenden Ausbau von Breitband-Datennetzen nutzen

© Copyright - Kommunalnet