Johannes Heissenberger

09.06.2021

Umfrage: Was braucht es, um mit Kulturerbe zu arbeiten?

Die Salzburger Altstadt, die Semmeringeisenbahn, die Region Hallstatt/Dachstein – Salzkammergut gehören zu den zehn Weltkulturerbestätten in Österreich, in den 2.095 Gemeinden finden sich unzählige weitere Denkmäler und Kulturstätten. Viele Menschen  arbeiten daran, dieses Erbe zu erhalten und an zukünftige Generationen weiterzugeben.

Umfrage zur Weiterentwicklung des Kultursektors

Doch welche Fähigkeiten und Kompetenzen braucht es, um das gebaute Kulturerbe zu sichern und zu pflegen? Mithilfe einer Umfrage erhebt das europäische Projekt INCREAS – „Innovation and Creative Solutions for Cultural Heritage“ den Bedarf im Bereich des Kultursektors.

Welche digitalen Kompetenzen sind gefragt?

Außerdem soll ein Europäisches Kompetenzzentrum für praktische Denkmalpflege in der Kartause Mauerbach entwickelt werden. Ein weiteres Ziel ist das Ergänzen des ESCO (Europäische Klassifikation für Fähigkeiten, Kompetenzen, Qualifikationen und Berufe) Systems anhand der benötigten Berufe und Fähigkeiten in Bezug auf den Kulturerbesektor. Die im ESCO System noch nicht vorhandenen Berufsgruppen sollen hinzugefügt werden , vor allem auch im Bereich der digitalen Kompetenzen (INCREAS wird auch ein Weiterbildungsprogramm für einen „Digitalen Experten für Kultuerbe“ entwickeln).

Die Umfrage dauert etwa 15 bis 20 Minuten.

Zum Projekt

INCREAS – „Innovation and Creative Solutions for Cultural Heritage“ ist ein neues Pilotprojekt finanziert von der Europäischen Kommission, Generaldirektion für Bildung, Kultur, Jugend, Sprachen und Sport. Das Konsortium besteht aus Partnern in den Ländern Österreich, Italien, Polen, Slowakei, Spanien und Ungarn (Link zur Website). Das Hauptaugenmerk des Projektes liegt in der Erhebung des Bedarfs an ausgewählten Fähigkeiten und Kompetenzen im Bereich des gebauten Kulturerbes sowie dem Aufzeigen innovativer Projekte in diesem Sektor. Mitglied ist unter anderem die niederösterreichische Gemeinde Mauerbach.

MEHR ZUM THEMA

„Den Menschen fehlt die Kultur“

Die Schotten vor Wien

Gemeinde Flaurling digitalisiert Bauakten

© Copyright - Kommunalnet