Gerhard Hackner

Huemer

20.01.2022

Marktgemeinde Kirchberg an der Pielach testet Online Sprechstunde

Die Marktgemeinde Kirchberg an der Pielach hat das Pilotprojekt „digitales Bürgerservice“ gestartet. Dabei werden die Anliegen der Bürgerinnen mit der sogenannten Online Sprechstunde besprochen. Das besondere daran? Man sieht sein Gegenüber, ähnlich wie bei einer Skype Video-Konferenz und kann wie gewohnt Fragen stellen. Auf die Gemeinde muss man dafür nicht.

Damit wollen wir das Bürgerservice gerade auch in Zeiten der globalen Pandemie weiter erhöhen und gleichzeitig die Digitalisierung am Gemeindeamt wesentlich forcieren. (Amtsleiter-Stellvertreter Bernhard Zöchbauer)

Gestartet wurde mit der Online Sprechstunde im Bauamt. Von Baubewilligung über Flächenwidmung und Bebauungsplan – Bauamtsleiter Manfred Burmetler hat den digitalen Parteienverkehr getestet:

Herr Burmetler, wie zufrieden sind Sie mit dem Tool?

Ich finde es gut, dass es in  Zeiten eingeschränkten Parteienverkehrs diese Möglichkeit gibt. Wenn man sich am PC auskennt, ist es recht einfach. Technisch hat alles gut funktioniert und ich kann sogar Dokumente herzeigen, z.B Beispiele anderer Bauvorhaben.

Was ist für Sie der besondere Vorteil?

Wenn ich mein Gegenüber durch die Kamera sehe, ist es schon persönlicher. Im Gespräch kommt dann erst heraus, was wirklich hinter dem Bauvorhaben steckt und es können die richtigen Fragen gestellt werden.

Wird die Online Sprechstunde auch auf andere Bereiche der Gemeinde ausgeweitet?

Einer Ausweitung der Online Sprechstunde auf weitere Bereiche steht die Gemeinde positiv gegenüber. Bei entsprechendem Interesse der BürgerInnen würden zusätzliche Abteilungen wie das Standesamt schrittweise integriert werden.

Kennen Sie schon die Online Sprechstunde?

Die Online Sprechstunde ist eine moderne Kommunikationslösung für Gemeinden, um ihren Parteienverkehr schnell und flexibel online mittels Videoplattform durchführen zu können. Die selbsterklärende Plattform ist einfach in der Handhabung und schnell zu bedienen, ohne großen Zusatzaufwand. Die Online Sprechstunde übernimmt dabei sowohl die Terminkoordination als auch das anschließende Videomeeting. Dazu benötigen Sie lediglich einen Laptop oder PC mit Kamera. Die Installation einer eigenen Software ist nicht notwendig.

Wie kann ich für meine Gemeinde Informationen einholen

Wie die Online Sprechstunde genau funktioniert, können Sie hier nachlesen. Persönliche Auskunft erhalten sie bei Herrn Oliver Dvoracek unter 01/890 21 30-16 oder per E-Mail an  o.dvoracek@kommunalnet.at

– V.BÖSEL (Quelle: Huemer, Entgeltliche Einschaltung)

© Copyright - Kommunalnet