elektronik-zeit/stock.adobe.com

Umwelt

12.12.2019

E-Tankstelle melden und finden lassen

Das Ladestellenverzeichnis des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus ist online. Auf www.ladestellen.at können E-Mobilistinnen und –Mobilisten anbieterneutral sämtliche Ladestellen in Österreich finden.

Die CO2-Reduktion im Verkehrsbereich ist ein Schlüsselsektor für die Erreichung der Klimaziele. Dazu ist es wichtig, die Akzeptanz für Elektromobilität weiter zu erhöhen. Genügend Reichweite, Ladezeit und ausreichende Lademöglichkeiten sind entscheidende Themen. Transparente Information, wo und wie viele öffentlich zugängliche Ladepunkte installiert sind, entkräftet viele Bedenken.

Auf Initiative des BMNT führt die E- Control ab sofort ein Onlineverzeichnis der öffentlich zugänglichen Ladestellen in Österreich.

Meldepflicht für alle Betreibende
Wer eine öffentlich zugängliche Ladestelle betreibt, ist gesetzlich verpflichtet, diese selbstständig in dieses Verzeichnis zu melden. Im Gegensatz zu bereits bestehenden Websites wird www.ladestellen.at damit alle öffentlichen Ladestellen umfassen und kann auch privaten Anbieterinnen und Anbietern als Referenz dienen. Betroffen von der Meldeverpflichtung sind alle Betreiberinnen und Betreiber von öffentlich zugänglichen Ladestellen wie Gemeinden, Gastronomie- und Hotelbetriebe. Zu melden sind die Ortsangaben der Ladestelle, die einzelnen Ladepunkte mit den verfügbaren Steckertypen und Ladeleistung. Zudem können Infos zu den Öffnungszeiten, Verfügbarkeit von Roaming und Kontaktdaten etc. eingetragen werden. Alle notwendigen Informationen und Kontakte finden Sie unter: admin.ladestellen.at.

Unter wwww.ladestellen.at lassen sich für einen Standort die zehn nächst gelegenen Ladestellen abrufen. Diese werden sowohl auf einer Karte als auch in einer Liste angezeigt, auf der man durch Scrollen nach weiteren Ladestellen in seiner Umgebung suchen kann. Besonders praktisch: Häufig genutzte Abfragen lassen sich als Favoriten abspeichern und mit noch einem Klick neu aufrufen.

Bis möglichst alle Ladestellenbetreiberinnen und -betreiber ihre Stationen gemeldet haben, ist das Ladestellenverzeichnis als Betaversion online. Zudem arbeitet die E-Control weiter an der Steigerung der Datenqualität sowie an neuen Features für noch mehr Komfort. Rückmeldungen sind daher willkommen. Hierzu steht auf www.ladestellen.at unter „Sprechen Sie mit uns“ ein Onlineformular sowie die E-Mail-Adresse support(at)ladestellen.at bereit.

© Copyright - Kommunalnet