Gerd Altmann/pixelio.de

Umwelt

20.05.2020

Klimatipps für die Gemeindezeitung

Im Zuge der “Coronakrise” ist ein anderes Thema etwas untergegangen: Die Klimakrise. Dabei gibt es viele Dinge, die man gerade in Zeiten von Home Office für das Klima tun kann. Klimabündnis Österreich stellt zwölf Klimatipps vor, die sich als praktische Inserate zur Veröffentlichung in der Gemeindezeitung eignen.

Bevölkerung über Gemeindezeitung informieren und motivieren

Die zwölf Klimatipps sind grafisch ansprechend gestaltet und zielen auf alltägliche Situationen wie Kochen, Wasserverbrauch oder Mobilität ab. Sie sollen Bürger und Bürgerinnen informieren und für Klimaschutz motivieren. So bietet das Kästchen zum Thema Mobilität beispielsweise praktische Tipps wie “unnötige Brems- und Beschleunigungsvorgänge beim Autofahren vermeiden” oder “kontrollieren Sie regelmäßig den Reifendruck”.

Im Kästchen “Klimaschutz im Büro” sind ebenfalls viele hilfreiche Tipps und Tricks aufgelistet, wie auch im Home Office Energie gespart werden kann. Auch Botschaften, die schon gemeinhin bekannt sind, werden einfach und logisch erklärt. Zum Beispiel, warum der Kauf von regionalen und saisonalen Produkten das Klima schützt, oder warum Pflanzen auf Balkonen und Terrassen für eine gute Ökobilanz sorgen.

Kostenlos zum Download verfügbar

Klimabündnis stellt auf seiner Webseite die zwölf Klimatipps als druckfertige Grafiken in unterschiedlichen Datei- und Größenformaten zur Verfügung. Der Download ist kostenlos, zu den Klimatipps gelangen Sie über den Link in nebenstehender Box.

MEHR ZUM THEMA

Klein aber Oho: Smarte Kleinstädte gesucht

Wie sieht die Mobilität von morgen aus?

“Smart Village” werden und Beratung erhalten

© Copyright - Kommunalnet