Gemeinde Attersee

Oberösterreich

27.10.2021

Hemetsberger ist erster grüner Bürgermeister in OÖ

Rudi Hemetsberger ist der erste grüne Bürgermeister in Oberösterreich. Er gewann in der Stichwahl gegen seinen ÖVP-Mitstreiter Philip Weissenbrunner mit 59,94 Prozent und wird Anfang November als Ortschef von Attersee angelobt. Zudem sitzt er die nächsten Jahre im oö. Landtag. Hemetsberger möchte vor allem den Atterseer Ortskern wiederbeleben und das Thema Zweitwohnsitze angehen, das in der Gemeinde am türkisesten See Österreichs für Herausforderungen sorgt.

Zur Person

  • Name: Rudi Hemetsberger
  • Alter: 44
  • Familie: verheiratet, 3 Kinder
  • Beruf: Bürgermeister (ab 9.11.) und Landtagsabgeordneter (ab 23.10)
  • Ausbildung: Tourismusschule Bad Ischl. Studium Rechtswissenschaften in Linz (1. Studienabschnitt) und Kommunikationswissenschaft in Salzburg (Bakk. + Magister)
  • In der Gemeinde aktiv seit: 2021
  • Motivation für das Bürgermeisteramt: Der Klimawandel ist die größte Herausforderung unserer Zeit. Ich möchte meinen Kindern und deren Kindern einen intakten Planeten hinterlassen. In der Gemeinde werden dafür wesentliche Weichenstellungen getroffen. Daran möchte ich aktiv mitarbeiten.
  • Vorhaben in der Gemeinde: Gemeinde klimafit machen. Verstärkte Einbindung und Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Entwicklung eines ÖEK mit der Prämisse des Bodenschutzes. Revitalierung des Ortszentrums und Leerstandsmanagement. Trendwende bei den Zweitwohnsitzen.
  • Hobbies: Laufen, Schwammerl suchen, Fischen, Schifahren

Zur Gemeinde

  • Ort: Attersee am Attersee
  • Bezirk: Vöcklabruck
  • Bundesland: Oberösterreich
  • Einwohner/innen: 1.647 HWS, 1.837 NWS.

– REDAKTION

MEHR ZUM THEMA

Behm ist jüngster Bürgermeister im Bezirk Güssing

Jüngste Bürgermeisterin Österreichs kommt aus Hofkirchen

© Copyright - Kommunalnet