Musterartikel

24.05.2022

„Von Wien bis nach Oslo“: A1 hat das Glasfasernetz 2022 bereits um 1.600 Kilometer erweitert

  • Heuer bereits 34.000 Haushalte zusätzlich direkt an das A1 Glasfasernetz angebunden
  • „Fiber to the Home“: Ultraschnelles Internet bringt Datenverbindungen bis zu 1.000 Mbit/s
  • Knapp 3.400 A1 5G Sender versorgen 68% der Bevölkerung mit 5G

„Mit dem Ausbau der digitalen Infrastruktur in ganz Österreich schaffen wir die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Entwicklung unserer Städte und Gemeinden. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, dieses Jahr so viele Haushalte wie möglich direkt an das A1 Glasfasernetz anzubinden“, so A1 CEO Marcus Grausam. „Alleine in den ersten drei Monaten dieses Jahres konnte A1 das Glasfasernetz um 1.600 zusätzliche Kilometer verlängern – das entspricht in etwa der Entfernung von Wien nach Oslo.“

Im ersten Quartal 2022 wurden rund 34.000 zusätzliche Haushalte direkt an das A1 Glasfasernetz angebunden (FTTH, FTTB).  „Fiber to the Home“ – die Glasfaseranbindung bis in die Wohnungen – ermöglicht ultraschnelles Internet und stabile Datenübertragungen bis zu 1.000 Mbit/s. – ob im Büro, im Home-Office oder im Wohnzimmer.

95% der Gemeinden bei A1 Glasfasernetz

„Auch das A1 5G Netz ist in den vergangenen 3 Monaten deutlich gewachsen. Rund 500 5G Sender wurden seit Jahresbeginn neu in Betrieb genommen. Gesamt versorgen nun bereits knapp 3.400 5G Sender über 68% der österreichischen Bevölkerung mit ultraschnellem mobilen Breitband der 5. Mobilfunkgeneration“, so Grausam.

Als Österreichs führender Kommunikationsanbieter betreibt A1 das mit 66.000 Kilometer Länge mit Abstand größte Glasfasernetz Österreichs, das Städte, Industriegebiete und auch den ländlichen Raum in ganz Österreich mit Highspeed Internet versorgt. Über 95% aller Gemeinden verfügen zumindest über einen direkten Zugang zum A1 Glasfasernetz. Dieses bildet auch die Grundlage für die neue Mobilfunkgeneration 5G, denn nur durch die Anbindung von 5G Sendestationen an Glasfaser werden die herausragenden Eigenschaften  der 5. Mobilfunkgeneration möglich.

A1 erneut als beliebtester Mobilfunkanbieter ausgezeichnet

Mit großem Abstand konnte A1 dieses Jahr den Titel “Beliebtester Mobilfunker Österreichs” der Fachzeitschrift Connect für sich holen.

Rainer Müller, leitender Redakteur der Fachzeitschrift Connect dazu: „In diesem Jahr haben über 35.000 Leserinnen und Leser an der traditionellen connect-Leserwahl teilgenommen und in 18 Kategorien die Netze, Dienste und Hersteller des Jahres gekürt. In der Kategorie ‚Mobilfunknetzbetreiber Österreich‘ gab es dabei einen Wechsel an der Spitze der Wertung: Zum beliebtesten Handynetz der Alpenrepublik wurde 2022 A1 gekürt.“

Musterartikel für Ihre Gemeindezeitung

Diesen Musterartikel sowie das Bildmaterial können Sie honorarfrei für Ihr Medium (z.B. Gemeindezeitung, Gemeindehomepage) verwenden.

HINWEIS: Wir möchten darauf hinweisen, dass Sie das zur Verfügung gestellte Bild unter Angabe der Quelle (verpflichtend!) honorarfrei nutzen können.

Foto: Futurezone

– I.WEIPPL (Quelle: A1, Entgeltliche Einschaltung)

 

DOWNLOADS

Musterartikel Bild
Copyright: © Futurezone

Musterartikel Text

MEHR ZUM THEMA

A1 Mobility Insights – Bewegungsanalysen, die meine Gemeinde voranbringen

A1 Gemeinde-Umfrage: Viel Hoffnung auf Glasfaserausbau

EVALARM – Wenn jede Sekunde zählt

© Copyright - Kommunalnet