Post

Post

27.06.2022

Post: Neue Kooperation zur Belebung des ländlichen Raums

17 Partner bauen gemeinsam Infrastrukturangebote im ländlichen Raum aus.

Die Ausdünnung von wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Infrastruktureinrichtungen im ländlichen Raum hat in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen und stellt Gemeinden vor immer größere Herausforderungen. Mit der Initiative Land Partner möchten die beteiligten Stakeholder dieser Ausdünnung entgegenwirken.

In Gemeinden, die über keinen Nahversorger verfügen, soll über die zwei „Grundsäulen“ – Lebensmittelhandel und Post Partnerschaft – in Verbindung mit weiteren Stakeholdern wie Lotto/Toto, Monopolverwaltung, u.a. eine Belebung des ländlichen Raums stattfinden. Vorbedingung dafür ist jeweils eine positiv ausgefallene wirtschaftliche Machbarkeitsprüfung, sowie vorhandene Räumlichkeiten und ein interessierter Betreiber.

Zur Erhöhung der Kundenfrequenz ist auch eine potenzielle Auslagerung nichthoheitlicher Gemeindetätigkeiten an den Landpaket-Standort angedacht. Aus Sicht der Österreichischen Post gibt es aktuell rund 100 Gebiete in Österreich, in denen die Land Partner-Initiative umgesetzt werden kann. Damit soll möglichen Betreiber*innen, wie z.B. selbstständigen Kaufleuten, ein neues Geschäftsmodell angeboten werden.

Für die Entstehung eines Land Partners sind folgende Initiatoren möglich: Österreichische Post AG, Lebensmittelorganisationen, Gemeinden und ein möglicher Betreiber.

Haben auch Sie Interesse daran? Dann kontaktieren Sie uns unter post.partner.projekt@post.at.

– S.HOFMANN (Quelle: Post, Entgeltliche Einschaltung)

 

MEHR ZUM THEMA

Initiativen der Post für Ihre Gemeinde

Schneller und günstiger bei Ihren Bürger*innen

Hybrid Rückscheinbriefe einfach versenden

© Copyright - Kommunalnet