Amt der Oö. Landesregierung

Oberösterreich

27.01.2023

DORIS WebOffice – Freischaltung für die oö. Gemeinden

Das Land Oberösterreich stellt mit dem Digitalen Oberösterreichischen Raum-Informations-System, kurz DORIS, im Internet seit vielen Jahren geographische Inhalte digital zur Verfügung. Für die oberösterreichischen Gemeinden werden nun durch Benutzerauthentifizierung (Einstieg per Anmeldung im Kommunalnet) zusätzliche Inhalte zugänglich gemacht.

Mit DORIS WebOffice werden gleichzeitig die Desktop-Anwender sowie die Anwender von mobilen Endgeräten bedient und DORIS WebOffice bietet somit größtmögliche Flexibilität für den Einsatz im Büro oder beispielsweise bei einer Bauverhandlung in der Natur.

  • DORIS WebOffice Core bietet den vollen Funktionsumfang für die Desktop-Anwender.
  • DORIS WebOffice Flex bedient sich einer einfachen Benutzeroberfläche optimiert für mobile Endgeräte

Am 2. Februar 2023 wird für die oö. Gemeinden das neue DORIS-WebOffice im Kommunalnet freigeschaltet und gleichzeitig das bereits in die Jahre gekommene „INTRAMAP (OÖ. DORIS intraMAP Viewer)“ deaktiviert.

WICHTIG:

Alle Benutzer, die die alte Applikation „INTRAMAP (OÖ. DORIS intraMAP Viewer)“ zugeordnet hatten, muss am 2. Februar die neue Applikation „DORIS WebOffice“ zugeordnet werden. Diese Zuordnung muss der jeweilige Administrator der Gemeinde durchführen. (Information laut GEMDAT OÖ)

Für einen einfachen und unkomplizierten Umstieg Richtung DORIS WebOffice haben wir informative und hilfreiche Anleitungen zusammengestellt:

Hier noch einige Highlights von DORIS WebOffice:

  • übersichtlich angeordnete Werkzeuge in Gruppen (Ribbons)
  • eine Anwendung für alle Themen (inkl. Suche im Themenbaum)
  • Drucken (Hochauflösender Druck, Drucken über Verlaufslinie, …)
  • gleiche Inhalte für Desktop & Mobil
    (inkl. Eigentümerabfrage – Voraussetzung ist die Anmeldung im Kommunalnet)
  • schnelle und einfache räumliche Informationsabfrage
  • Höhenabfrage und Erstellung von Höhenprofilen
  • direkte Anzeige der Eigentümer im Kartenfenster
  • Time Slider (Visualisierung von Zeitverläufen z.B. für Hist. Orthofotos, …)
  • Speichern/Laden von Projekten möglich

– S.SKALNIK (Quelle: Amt der Oö. Landesregierung)

 

MEHR ZUM THEMA

Verlängerte Einreichfrist für innovative Projekte

Gemeinde Flaurling digitalisiert Bauakten

Schützen Sie Ihre Bürger vor Datenmissbrauch

© Copyright - Kommunalnet